Cash on Täsch   
   General   Deine Aktivitäten   Link Code   Details verwalten   
General
Login Login
Our Products Our Products
<font color=red><b>Join Now</b></font> Join Now
Terms of Use Terms of Use

General: Terms Of Use


Teilnahmebedingungen des Go2Gameserver.net Partnerprogrammes, ein Projekt der ADmania Internet GmbH, nachfolgende G2G genannt.

1. Ich versichere, dass die Webseiten, auf denen ich die G2G Webseite und die G2G Werbemittel und die dort übermittelten Daten nicht gegen gesetzliche Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland verstoßen, insbesondere keine Inhalte haben, die Rechte, insbesondere Urheber-, Namens- oder Markenrechte Dritter verletzen; die staatsgefährdender, gewaltverherrlichender, pornographischer oder jugendgefährdender Natur sind oder legale oder illegale Drogen bewerben, die nicht öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen sowie keine Viren oder andere ähnliche Programme enthalten, die Daten oder Systeme schädigen können.

Ich werde G2G insbesondere nicht auf Webseiten einbinden, deren Domainnamen die Persönlichkeits- oder Markenrechte von G2G oder Dritten verletzen sowie keine Metatags einfügen, die geschützte Marken von G2G oder Dritten enthalten.

Soweit G2G wegen derartiger Inhalte Ansprüchen Dritter ausgesetzt wird, stelle ich G2G von diesen Ansprüchen, einschließlich etwaiger Kosten der Rechtsverteidigung, frei.

Ich stimme zu, dass mir das Recht, G2G auf meinen Webseiten einzubinden, jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Angabe von Gründen seitens G2G entzogen werden kann.

2. Die Gutschrift für geworbene Kunden wird nicht sofort erteilt, sondern erst nachdem der geworbene Kunde mind. 3 Monate Leistungen der G2G bezogen hat und diese in vollem Umfang vergütet wurden. I.d.R. werden 100% der ersten Monatsmiete als Vergütung im Partnerkonto gutgeschrieben. Dies kann je nach Abweichungen oder speziellen Aktionen variieren.

3. Gutschriften auf dem Partnerkonto werden erst ab einer Gesamtsumme von € 50,- ausgezahlt. Dies kann sowohl als V-Scheck an die Postadresse als auch per Banküberweisung erfolgen.

4. Die Teilnahme am G2G setzt die Vollendung des 18. Lebensjahres und volle Geschäftsfähigkeit voraus. Die Teilnehmer müssen zudem über ein Bankkonto verfügen.

5. Die Partner müssen sich für die Teilnahme am G2G ordnungsgemäß anmelden und registrieren lassen. Hierzu müssen die Partner die von G2G abgefragten Daten im G2G Registrierungsformular vollständig und wahrheitsgemäß angeben. Ein Anspruch auf Zulassung zum G2G besteht nicht. Ändern sich die bei der Anmeldung angegebenen Daten der Partner, sind diese verpflichtet, die ursprünglichen Angaben gegenüber G2G unverzüglich zu korrigieren. Der Vertrag und somit die Zulassung am G2G kommt - unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen - durch den Zugang eines Bestätigungsschreibens von G2G (E-Mail oder Fax) bei den Teilnehmern zustande. Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer sind von der Teilnahme ausgeschlossen bzw. müssen sich gesondert bei G2G melden.

6. Der Versuch, dass G2G System auf irgendeine Art und Weise zu manipulieren, führt automatisch zur sofortigen Sperrung des Teilnehmers. Dadurch entfallen alle Ansprüche auf das erworbene Guthaben und je nach Fall wird Strafanzeige gestellt.

7. Entscheidet sich ein Partner des G2G für E-Mail basierte Werbeformen, ist das Spam-Verbot zu beachten. Den Teilnehmern ist es danach untersagt, an dritte Personen unaufgefordert E-Mails mit kommerzieller Werbung zu schicken (Spam) sowie URL-Codes von G2G in E-Mails zu integrieren, es sei denn die Empfänger haben vor dem Empfang der ersten E-Mail zugestimmt. Der Teilnehmer hat vor jedem Versand sicherzustellen, dass der jeweilige Empfänger mit dem Empfang der E-Mail einverstanden ist. Solche unaufgeforderten E-Mails begründen anderenfalls einen Verstoß gegen das Deutsche Wettbewerbsrecht und können Abmahnungen durch den Empfänger, Verbraucherschutzverbände oder Wettbewerber zur Folge haben. Bei Nichtbeachtung dieser Verpflichtung kann G2G den Teilnehmer mit sofortiger Wirkung vom G2G ausschließen sowie seinen Vertrag fristlos kündigen. Das von G2G eingerichtete Konto des Teilnehmers wird gesperrt und das bis dahin entstandene Guthaben verfällt ersatzlos (Vertragsstrafe). Teilnehmer, die trotz des Verbotes unerwünschte Werbung (Spam) versenden, stellen G2G von allen dadurch begründeten Ansprüchen Dritter gegen G2G in vollem Umfang frei.
Die Geltendmachung darüber hinausgehender Ansprüche gegen den Partner bleibt G2G vorbehalten.

8. Für den Fall von Störungen bei der Vertragsabwicklung zwischen den Teilnehmern und G2G bezüglich G2G, die in den Verantwortungsbereich von G2G fallen, wird G2G alle angemessenen wirtschaftlich vertretbaren Maßnahmen ergreifen, um schnellstmöglich die vollständige Verfügbarkeit des G2G wieder herzustellen.

9. G2G übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass über das G2G Umsätze erzielt werden. G2G übernimmt auch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts der von den Teilnehmern abgegebenen Informationen und Erklärungen sowie für die Zahlungsfähigkeit von Teilnehmern. Ebenfalls übernimmt G2G keine Gewähr für die Qualität und Gebrauchsfähigkeit der beworbenen Waren und Dienstleistungen, für deren Eignung zu einem bestimmten Zweck sowie dafür, dass diese keine Rechte Dritter verletzen.

10. G2G ist für den Inhalt von Websites Dritter nicht verantwortlich, die in direkter oder indirekter Weise auf die Website von G2G verweisen, G2G ist des Weiteren für keinerlei Schäden verantwortlich, für die eine Fehlerhaftigkeit von Software oder Hardware der Teilnehmer ursächlich ist sowie für Schäden, die auf Grund der mangelnden Verfügbarkeit oder der einwandfreien Funktionsweise des Internets entstanden sind. G2G haftet nicht für durch fehlerhafte Teilnehmerangaben verursachte Schäden.

Die Haftung von G2G ist auf grob fahrlässiges und vorsätzliches Verhalten beschränkt. Die Höhe der Schadensersatzpflicht von G2G bei leicht fahrlässiger Verletzung von Kardinalpflichten ist auf die durchschnittliche monatliche erfolgsabhängige Vergütung gemäß dieser Vereinbarung beschränkt. Die Haftung von G2G für die leicht fahrlässige Verletzung von Nebenpflichten ist ausgeschlossen.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche auf Schadensersatz aufgrund der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten). Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht für Ansprüche aus Produkthaftung.

Einer Pflichtverletzung von G2G steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich.

11. Die Teilnehmer stellen G2G von Ansprüchen Dritter frei, die auf ein schuldhaftes Verhalten des jeweiligen Teilnehmers zurückgehen. Das schließt insbesondere Ansprüche gegen G2G wegen illegaler Inhalte der von einem Teilnehmer genutzten Website ein.


12. Die vom Betreiber zur Verfügung gestellten Werbemittel dürfen auf der Werbefläche vom jeweiligen Partner nicht ohne Abstimmung mit dem Betreiber im Designspezifisch, inhaltlich oder technisch verändert oder anderweitig bearbeitet oder an Dritte weitergegeben werden.


13. G2G ist berechtigt, Teilnehmerdaten zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern sowie zu eigenen Zwecken zu nutzen. G2G ist ebenfalls berechtigt, im Zusammenhang mit der Netzwerk-Teilnahme mit dem Teilnehmer per E-Mail in Kontakt zu treten. Weiterhin ist es den Teilnehmern untereinander möglich im Zusammenhang der betreffenden Partnerschaft innerhalb vom G2G online bzw. per E-Mail in Kontakt zu treten. G2G beachtet hierbei die einschlägigen Datenschutzbestimmungen. G2G ist insbesondere berechtigt, Teilnehmerdaten im Rahmen der Pflege des G2G zu veröffentlichen und weiterzuleiten und diese im Rahmen gesetzlicher Verpflichtungen den berechtigten Stellen mitzuteilen. Die Weiterleitung von Teilnehmerdaten durch G2G an Dritte zu Marktforschungszwecken erfolgt nur nach Einwilligung durch die Teilnehmer. G2G ist zur Vermeidung von Missbrauch berechtigt, die IP-Adresse des Teilnehmers bei der Registrierung und Nutzung von G2G zu speichern und im Fällen von Betrug oder Missbrauch den berechtigten Stellen diese Daten weiterzuleiten.


14. Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, sofern dem keine zwingenden internationalen Vereinbarungen oder zwingendes nationales Recht entgegenstehen. Gerichtsstand für Streitigkeiten nach diesem Vertrag ist Mönchengladbach.

15. Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen der G2G in der jeweils neuesten Fassung als maßgeblich an. Über Änderungen der Teilnahmebedingungen muss der Teilnehmer sich einmal im Monat selbst informieren. Widerspricht der Teilnehmer den geänderten Bedingungen nicht innerhalb eines Monats, so werden diese entsprechend wirksam. Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Teilnehmer wird hiermit widersprochen.

16. Das Urheberrecht für die Gestaltung der im Rahmen des Partnerprogramms zur Verfügung gestellten Werbemittel, Inhalte oder Daten sowie auch für alle anderen vom Betreiber zugänglich gemachten Informationen liegt beim Betreiber bzw. Rechteinhaber. Jede Veränderung und/oder Weitergabe der Markenlogos bzw. bereitgestellten Werbemittel an Dritte ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Rechteinhabers unzulässig.

17. Dieser Vertrag begründet keine Gesellschaft mit Außenwirkung im Rechtsverkehr sowie kein Arbeits-, Handelsvertreter-, Kommissionär- oder Anstellungsverhältnis und ermächtigt somit auch keine der Parteien, für beide gemeinsam oder die jeweils andere Partei rechtsverbindliche Erklärungen abzugeben oder sie in sonstiger Weise zu verpflichten oder zu vertreten.

18. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht wirksam sein oder ihre Wirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Regelung ist von den Parteien durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung soweit wie möglich entspricht. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.